WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG

Inhaltsverzeichnis

Die Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG (kurz WGLi) wurde im Juni 1954 als Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft Elektrokohle (AWG ELK) in Berlin gegründet und feierte erst krüzlich ihr 65-jähriges Jubiläum.

Zur Wohnungsgenossenschaft WGLi gehören etwa 11.000 Mitglieder und über 10.000 Wohnungen im Bezirk Berlin Lichtenberg. Die Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG gehört somit zu den größten Wohnungsbaugenossenschaften in Berlin und zu den sieben größten Baugenossenschaften im gesamten Bundesgebiet.

Nach der Wende begann die WGLi die großflächige Sanierung und Modernisierung des Immobilienbestandes, der sich im Osten Berlins befindet.

Besondere Serviceleistungen der Lichtenberg eG (WGLi)

  • KiezForen für Nachbarn
  • vielfältige Veranstaltungen
  • Kostenloser Hausmeisterservice (z.B. Bohren von Löchern)
  • Gästewohnungen
  • Offene-Eltern-Kind-Gruppe
  • Vermietung von Parkplätzen
  • Schlichungskommission
  • Gewerbeeinheiten
  • Lagerflächen
  • Online Schadensmeldung

Wohnungsbestand der WGLi

Bezirk Ortsteil
Berlin-Lichtenberg
  • Fennpfuhl
  • Friedrichsfelde

Neubauprojekt “Wohnen am LichtGarten”

Im Jahr 2017 legte die WGLi den Grundstein für das spannende Neubauprojekt “Wohnen am LichtGarten”. Im Oktober 2018 war das feierliche Richtfest und im Sommer 2019 wurde der Neubau schließlich fertiggestellt.

Im Weißensserer Weg 15 – 16 sind 107 moderne Wohnungen mit einer Größe von 40 bis 90 qm entstanden, die im Erdgeschoss und auf der Hochebene über einen privaten Garten verfügen.

WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG in Zahlen

Mitglieder 10.645
Wohnungen 10.136
Durchschnittliche Nettokaltmiete 5,58 Euro pro qm
Gewerbeeinheiten 35
Kfz-Stellplätze 1.527
Eigenkapitalquote 33,8%
Leerstandsquote 1,06%
Anzahl der Mitarbeiter 122

Karte und Anfahrt zur WGLi

Die WGLi hat ihre Hauptverwaltung in der Landsberger Allee 180B in Berlin Lichtenberg.

(Quelle: Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG (WGLi), Stand Dezember 2018)

5/5 (7)