Wohnungs­baugenossenschaften Berlin-Weißensee

Inhaltsverzeichnis

Wohnungsbaugenossenschaft in Berlin Weißensee gesucht? Hier findest du alle Baugenossenschaften, die im Berliner Ortsteil Weißensee preiswerte und schöne Wohnungen anbieten.

Wohnungs­baugenossenschaften Berlin Weißensee

In Weißensee gibt es 10 Wohnungsunternehmen, die Genossenschaftswohnungen anbieten.

bbg Berliner Baugenossenschaft eG
Charlottenburger Baugenossenschaft eG
GeWoSüd – Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd eG
Märkische Baugenossenschaft eG
Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG
Wohnungsbaugenossenschaft DPF eG
Wohnungsbaugenossenschaft Zentrum eG
Wohnungsgenossenschaft Weißensee e.G.
BeGeno16
Neues Berlin eG

Du hast in Berlin-Weißensee keine passende Baugenossenschaft gefunden? Dann verschaffe dir doch einen Überblick über die anderen Wohnungsbaugenossenschaften in Berlin Pankow.

Wohnen in Berlin-Weißensee

Berlin-Weißensee ist ein südlich gelegener Ortsteil im Bezirk Pankow mit etwas mehr als 53.000 Einwohnern. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Weißensee lediglich ein Vorort im Norden Berlins. Im Jahr 1920 folgte schließlich die Eingemeindung in die Hauptstadt.

Der Ortsteil liegt geographisch direkt neben dem Prenzlauer Berg, aber schon außerhalb des S-Bahn Rings. Die Verkerhsanbindungen ist dank zahlreicher Straßenbahn- und Buslinien ausgezeichnet.

Wohnungsbaugenossenschaften-Berlin-Weissensee
Der Weißensee in Berlin-Weißensee

Bekannt ist der Ortsteil vor allem auch durch den gleichnamigen See, der den Anwohnerinnen und Anwohnern als Naherholungsgebiet dient. Allgemein gilt dieser Teil Berlins als ruhig, idyllisch und famielienfreundlich.

In Weißensee gibt es zudem einige Areale mit städtebaulichen Schmuckstücken. Zu ihnen gehören unter anderem das gründerzeitliche Komponistenviertel, das Munzipalviertel entworfen von Carl James Bühring und die Taut-Siedlung (Neues Bauen) in der Buschallee.

Bethanienkirche in Berlin-Weißensee

Anfang des 20. Jahrhundert erbaut und im Zweiten Weltkrieg größenteils zerstört, steht ein Teil der alten Bethanienkirche als Ruine heute immernoch inmitten von Weißensee. Zurzeit ist auf dem Grundstück der Kirche zur Zwischennutzung eine Kolonie aus Künstlern “Insel Weißensee” wohnhaft, die sich ein kleines Dorf aus Tiny Houses errichtet hat.

Bethanienkirche in Berlin-Weißensee 2019

Quellen

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (2018): Statistischer Bericht. Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2018. https://www.statistik-berlin-brandenburg.de/publikationen/stat_berichte/2018/SB_A01-05-00_2018h01_BE.pdf, [21.08.2019]

5/5 (2)