Wohnungsbau­genossenschaften Berlin Treptow-Köpenick

Wohnungs­baugenossenschaften Berlin-Treptow oder Berlin-Köpenick gesucht? Hier findestdu Baugenossenschaften, die im grünsten Bezirk Berlins preiswerte und sichere Wohnungen anbieten.

Wohnungs­baugenossenschaft Berlin Treptow-Köpenick Liste

Im Bezirk Berlin Treptow-Köpenick gibt es insgesamt 18 Wohnungsbaugesellschaften, die Genossenschaftswohnungen vermieten.

Arbeiter-Baugenossenschaft Paradies e.G.
Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin eG
Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick eG
Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG
Charlottenburger Baugenossenschaft eG
Domus Wohnungsgenossenschaft eG
GeWoSüd – Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd eG
Studentendorf Schlachtensee eG
Wohnungsbaugenossenschaft “Amtsfeld” eG
Wohnungsbaugenossenschaft “Köpenick Nord” eG
Wohnungsbaugenossenschaft “Wendenschloß” eG
Wohnungsbaugenossenschaft DPF eG
Wohnungsbaugenossenschaft GWG “Berliner Bär“ e. G.
Wohnungsbau-Genossenschaft “Treptow Nord” eG
Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG
Wohnungsgenossenschaft „Treptow-Süd“ eG
Wohnungsgenossenschaft Altglienicke eG
Wohnungsgenossenschaft Johannisthal eG
Wohnungsgenossenschaft MERKUR eG
Wohnungsgenossenschaft Treptower Park eG

Du hast keine passende Baugenossenschaft in Treptow-Köpenick gefunden? Dann schaue dich doch mal bei den Genossenschaften in Marzahn-Hellersdorf oder Charlottenburg-Wilmersdorf um.

Wohnen in Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick ist ein südöstlicher Bezirk in Berlin, in dem etwa 270.000 Menschen in 15 Ortsteilen leben: Alt-Treptow, Plänterwald, Baumschulenweg, Johannisthal, Niederschöneweide, Altglienicke, Adlershof, Bohnsdorf, Oberschöneweide, Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Grünau, Müggelheim und Schmöckwitz.

Der Bezirk gehört berlinweit zu den wasser- und waldreichsten Teilen Berlins. Etwa 70 Prozent der Fläche bestehen aus Wasser. Der Müggelsee ist der größte und wohl bekannteste See in diesem Bezirk. Im Sommer ist der Müggelsee ein beliebter Freizeit- und Erholungsort für die stressgeplagten Berliner.

Püttberge in der Nähe vom Müggelsee

Wohnungsgenossenschaft Adlershof

Der wirtschaftlich schnell wachsende Ortsteil Berlin-Adlershof erfreut sich als Wohnort immer größerer Beliebtheit, zieht er doch so viele Arbeitskräfte in den Ortsteil. Auch in Adlershof bieten einige Baugenossenschaften Wohnungen an:

Forschungs- und Hightech Standort Berlin-Adlershof

Berlin-Adlershof hat sich besonders in den letzten 30 Jahren regional und überregional zu einem bedeutenden Wissenschafts- und Technologie-Standort entwickelt. Deswegen wird der Ortsteil auch scherzhaft als “klügster Kiez in Berlin” bezeichnet. Im Jahr 1991 wurde der Grundstein für den Technologiepark gelegt, der heute zu den größten in Deutschland zählt.

Im Technologiepark Adlershof arbeiten mittlerweile zirka 18.000 Menschen in knapp 1.100 Unternehmen und 16 Forschungseinrichtungen. Allein die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter am Campus Adlershof, an dem die Fächer Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik, Physik und Psychologie gelehrt werden.

Die Forschungsschwerpunkte am Standort sind unter anderem:

  • Photovoltaik
  • Erneuerbare Energien
  • Informationstechnik (IT)
  • Medien
  • Umwelt- und Biotechnologie

Wohnungsbaugenossenschaft Friedrichshagen

Berlin Friedrichshagen ist eine Kleinstadt in einer Großstadt. Friedrichshagen liegt direkt am großen Müggelsee. Wer möchte nicht gerne in der Nähe eines schönen Sees wohnen? In Berlin-Friedrichshagen vermieten diese Wohnungsbaugenossenschaften Wohnungen:

Müggelsee in Berlin-Friedrichshagen

Wohnungsbaugenossenschaft Berlin Schöneweide

In Treptow-Köpenick gibt es die Ortsteile Oberschöneweide und Niederschöneweide, die durch die Spree voneinander getrennt sind. Auch hier finden rege Bautätigkeiten statt und auch hier haben einige Wohnungsgenossenschaften Wohnungen im Bestand:

Neubauprojekte in Berlin Treptow-Köpenick

Durch die vielen freistehenden Areale, großen Brachflächen und verlassenen Industrie-anlagen bietet der Bezirk Treptow-Köpenick enorme Möglichkeiten für Neubautätigkeiten. Wohnungsbaugenossenschaften, stadteigene Bauträger sowie zahlreiche private Investoren realisieren im Eiltempo Neubauprojekte.

Unter dem Motto “Kluges Wohnen” enstehen im Ortsteil Adlershof zum Beispiel auf etwa 4,2km² vier komplett neue Quartiere: “Wohnen am Campus I + II” (WaC), “Straße am Flugplatz” und “Viva City” am Eisenhutweg.

Das Wohnprojekt in Adlershof gehört zu den ambitioniertesten Neubauprojekten in der gesamten Region. Neben den schon bereits gebauten 2.000 Wohnungen ist der weitere Neubau von Miet- und Eigentumswohnungen, Townhouses und Studentenappartments geplant.

Beteiligt an dem Projekt in Adlershof sind die Wohnungsbaugenossenschaften

Daneben engagieren sich auch die städtischen Wohnungsbaugesellschaften degewo, STADT UND LAND und HOWOGE in diesem Teil der Stadt.

Treptow-Köpenick Sehenswürdigkeiten

Der Ortsteil Köpenick gelang im frühen 20. Jahrhundert durch die kuriose Geschichte vom “Hauptmann von Köpenick” weltweit in die Schlagzeilen. Eine Figur des Hauptmanns steht heute am Rathaus Köpenick. Weitere Sehenswürdigkeiten sind:

  • Müggelsee und Müggelturm
  • Treptower Park
  • Köpenicker Altstadt und Schlossinsel
  • Fischerkietz in Köpenick
  • Püttberge zwischen Friedrichshagen udn Rahnsdorf
  • Industriedenkmale (Indutriesalon) in Schöneweide
  • Lost place: Munitionsdepot und Versorgungslager im Wilhelmshagen-Woltersdorfer Dünenzug
  • Stadion “Alte Försterei” (für 1. FC Union Fans)
  • Wasserturm Altglienicke
  • Berliner Bürgerbräu – einer der ältesten Brauerein in Berlin
  • Neu Venedig in Rahnsdorf
  • Spreepark im Plänterwald

Lost place in Berlin: Ho-Chi-Minh-Kaserne in Wilhelmshagen

Kurioses aus Treptow-Köpenick

Der Ortsteil Oberschöneweide gilt allgemein als sehr ruhig und abgelegen. Unter Berlinern wurde er deshalb auch spöttisch als “Oberschweineöde” bezeichnet. Nichtsdestotrotz schreiten auch in diesem Ortsteil die Bautätigkeiten zügig voran. Besonders die Grundstücke direkt an der Spree sind beliebt.

Quellen

Berlin.de (2019): Treptow-Köpenick in Zahlen. https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/ueber-den-bezirk/zahlen-und-fakten/artikel.9422.php, [04.10.2018]

Adlershof.de (2018): Aktuelle Wohnungsbauprojekte Wohnen am Campus Berlin Adlershof. https://www.adlershof.de/immobilien/wohnprojekte/vermarktungs-stand/, [04.10.2018]

Adlershof.de (2018): Berlin Adlershof: Daten und Fakten. https://www.adlershof.de/adlershof-in-zahlen/, [04.10.2018]

5/5 (10)