Welche Märchen erzählt der Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain?

Der idyllische Märchenbrunnen im Volkspark Friedrichshain ist ein wahres Schmuckstück neubarocker Architektur. Zahlreiche Skulpturen sind nach Figuren gestaltet, die in den Märchen der Gebrüder Grimm vorkommen.

Mitten in der Hauptstadt, im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg an der vielbefahrenen Greifswalder Straße, steht ein liebevoll gestalteter Brunnen, der vor über 110 Jahren in Betrieb ging. Im Jahr 1913 wurde der Märchenbrunnen feierlich eröffnet. Der Brunnen ist zugleich westlichster Eingang des Volksparks Friedrichshain, der gelinde gesagt um einiges schöner und sauberer ist als der Volkspark Prenzlauer Berg.

Der Entwurf des Märchenbrunnens stammt übrigens vom ehemaligen Berliner Stadtbaurat Ludwig Hoffmann. Die Umsetzung erfolgte hauptsächlich durch die Bildhauer Ignatius Taschner, Georg Wrba und Josef Rauch.

Westlicher-Eingang-Märchenbrunnen-Volkspark-Friedrichshain
Westlicher Eingang Märchenbrunnen Volkspark Friedrichshain

Was für Figuren stehen im Märchenbrunnen?

Ingesamt beeherbergt der Märchenbrunnen 106 Skulpturen aus Stein. Eine kleine Auswahl der Figuren stellt Charaktere aus Grimms Märchen dar. Zu folgenden Geschichten der Gebrüder Grimm gestaltete der Bildhauer Ignaz Taschner Skulpturen:

  • Hänsel und Gretel
  • der Gestiefelte Kater
  • Hans im Glück
  • Aschenbrödel
  • Rotkäppchen
  • Schneewittchen mit den 7 Zwergen
  • Dornröschen

Die Figuren stehen auf dem Beckenrand des Brunnens. An den Seiteneingängen befanden sich außerdem Skulpturen von Frau Holle, Menschenfresser und Riesentochter, die heute leider nicht mehr existieren.

Märchenbrunnen-im-Volkspark-Friedrichshain
Skulpturen Märchenbrunnen Volkspark Friedrichshain

Figuren waren nach dem Krieg lange Zeit verschwunden

Während der Kriegshandlungen und Bombenangriffe auf Berlin wurde der Märchenbrunnen stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach dem Krieg war ein Großteil der Figuren aus dem Areal entwendet worden. Etwa fünf Jahre später fanden sich die Figuren in einem Friedrichshainer Gemüsegarten wieder auf.

Der Brunnen wurde schließlich saniert. Statt der originalen Figuren ließ der Magistrat der Stadt Berlin aber Kopien erstellen und aufstellen. Die Restauration der Skulpturen erfolgte erst viel später, in den 70er und 80er Jahren.

Nach der Wende war der Brunnen stark von Vandalismus betroffen. Etwa 15 jahre später entschloss sich die Stadt Mithilfe von Fördergeldern und Sponsoren den Märchenbrunnen von Grund auf und denkmalgerecht zu sanieren. 2007 erfolgte schließlich die Neueröffnung.

Der Märchenbrunnen im Video

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Märchenbrunnen Berlin Friedrichshain Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Märchenbrunnens sind von Montag bis Freitag: 8 bis 22 Uhr, an Wochenenden und an Feiertagen von 9 bis 22 Uhr. Der Brunnen ist täglich von 9 bis 20 in Betrieb.

Volkspark Friedrichshain Märchenbrunnen Anfahrt

Der Märchenbrunnen ist per öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen, denn die Tramlinie M4, die Buslinien 142 und 200 halten sozusagen genau vor der Tür.

Quellen

Berlin.de (2017): Märchenbrunnen. https://www.berlin.de/sehenswuerdigkeiten/3559814-3558930-maerchenbrunnen.html, [18.06.2018]

5/5 (3)