In Berlin gibt es zahlreiche Unternemen, die den Namen Berolina im Titel tragen. Zum Beispiel Autohaus Berolina, Berolina Werkzeug oder die Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG. In den 80er Jahren gab es sogar einen Fernsehnpreis, der diesen Namen trug.

Was bedeuet Berolina?

Zum Sieg über die Franzosen 1871 ließ Kaiser Wilhelm I. eine erste mehrere Meter hohe Berolina Statue auf dem Belle-Alliance-Platz (Kreuzberg) auftstellen. Eine weitere Berolina wurde im Jahr 1895 in der Alexanderstraße aufgestellt. Sie bestand komplett aus Kupfer und wurde wahrscheinlich während des 2. Weltkriegs zur Waffenherstellung eingeschmolzen.

Berolina stellt also eine personifizierte Gestalt Berlins dar. Es ist ein fiktiver weiblicher Charakter, der der Stadt Berlin ein Gesicht geben sollte.

Berolina Statue auf dem Alexanderplatz um 1900

Bundesarchiv Bild 183-R75280, Berlin, "Berolina" am Alexanderplatz